Kooperationen

MENTOR – die Leselernhelfer Kreis Pinneberg e.V. an der Friedrich-Ebert Schule Elmshorn

Der Verein MENTOR –die Leselernhelfer Kreis Pinneberg e.V. ist einer von derzeit 58 Vereinen mit dem gleichen Ziel. Nämlich enorme Defizite der Lese-, Schreib- und Sprachkompetenz der Schülerinnen und Schüler an Grundschulen spürbar zu verringern.

Ein Jahr nach  der Gründung des Vereins durch die Wirtschaftsjunioren des Kreises Pinneberg nahmen die ersten 4 Mentoren im September 2010 an der Friedrich-Ebert-Schule in Elmshorn das aktive Mentoring auf.

MENTOR hilft durch individuelle Einzelförderung Kindern, die Schwierigkeiten im Umgang mit der deutschen Sprache haben.
Der Verein organisiert und betreut die Zusammenarbeit zwischen Mentoren, Kindern und Schulen.
Die Auswahl Kinder wird dabei von den Lehrkräften und nur mit Zustimmung der Eltern vorgenommen. Durch seine Kontakte zu Lehrkräften und Schulen vermittelt der Verein den Kontakt zwischen Mentoren/ Mentorinnen und geeigneten Schüler/innen.

Informationen siehe auch: www.mentor-pinneberg.de

Weiterlesen: MENTOR – die Leselernhelfer Kreis Pinneberg e.V. an der Friedrich-Ebert Schule Elmshorn

Wendepunkt e.V.

Seit knapp 10 Jahren unterstützt uns der Wendepunkt e.V. mit einem großen Angebot: Präventionsprojekte, Elternabende, Gruppentrainings, Fachtage, Fortbildungen und Fachberatungen.

Ganz entscheidend waren die letzten Jahre geprägt von dem Gewaltpräventionsprojekt an Elmshorner Grundschulen, von dem bereits viele Lehrer, Eltern und Schüler profitieren konnten. Es beinhaltet unterschiedliche Programme mit ebenso unterschiedlichen Adressaten; so ging es beispielsweise bei einem Jugendprogramm um das Thema „Kleine Helden in Not“.

Bei der Ausbildung unserer Drittklässler zu Konfliktlotsen orienieren wir uns an den Empfehlungen des Wendepunkt e.V.. Dieses Programm trägt wesentlich zur Mitbeteiligung und Verantwortung unserer Schüler bei der „Vermeidung der Eskalation“ von Konflikten bei.

Kitas im Schulbezirk

Seit dem Jahr 2002 arbeitet der Arbeitskreis „Kita – FES“ erfolgreich zusammen. Er tagt mehrmals jährlich.

Die gute Kooperation zwischen Kita und Schule ermöglicht einen harmonischen Übergang vom Kindergartenkind zum Schulkind. Die Wünsche, Anregungen, Hoffnungen und Erwartungen der jeweiligen Institution finden in diesem Arbeitskreis ein Forum.

Zu diesem Arbeitskreis gehören von Seiten der Schule die Schulleitung und die die Klassenlehrer/innen, die während des kommenden Schuljahres eine neue erste Klasse leiten werden.

Von Seiten der Kitas sind vertreten:

  • Evangelische Kita „Zipfelmütze“ (Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde „Zum Guten Hirten“)
  • Kita Turnstraße (DRK)
  • Kita “Hasenbusch” (Lebenshilfe e.V.)
  • Evangelische Kita „Kirchenstraße“
  • Katholische Kita „Beselerstaße“
  • Kita Elmshorn Hedwig-Kreutzfeldt-Weg

Der Arbeitskreis ist zu einem festen Bestandteil der Kooperation der FES mit außerschulischen Einrichtungen geworden. Er diente anfänglich dem gegenseitigen Kennenlernen, inzwischen aber gestaltet sich die Zusammenarbeit so vertrauensvoll und erfolgreich, dass insbesondere inhaltliche Fragen und Probleme vorgestellt, besprochen und gelöst werden. Die gennannten Kitas betreuen den allergößten Teil der an der FES eingeschulten Kinder.

DAZ - Deutsch als Zweitsprache

Alle Kinder der Elmshorner Grundschulen, die keine Deutschkenntnisse haben, werden in der „DAZ-Klasse“ gefördert. Das heißt, sie nehmen ca. 1 Jahr, entsprechend ihrer Fortschritte etwas kürzer oder länger, an einem Sprachintensivkurs teil, um Grundkenntnisse der deutschen Sprache zu erlangen (B1-Stufe). Im Anschluss wechseln die Kinder in die Regelklasse. Bei dieser Förderung arbeitet das DAZ-Zentrum der Friedrich-Ebert-Schule mit anderen Schulen zusammen. 

Weitere Angebote zur Sprachförderung sind:

  • der Sprachintensivkurs für 5jährige
  • die Sprachintensivkurs für Seiteneinsteiger
  • der Förderunterricht DAZ (Deutsch als Zweitsprache)
  • der Dolmetscher

Kontaktadresse:

Friedrich-Ebert-Schule
Jahnstraße 14
25335 Elmshorn

Tel.: 04121 / 90 84 530

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Kooperations- und Ansprechpartner

Die FES arbeitet regelmäßig mit einer Vielzahl weiterer Partner zusammen, insbesondere

  • Kinder- und Fachärzte (auch überregional) , z.B. bei ADHS-Syndrom
  • Kinder- u. Familientherapeuten
  • Ergotherapiepraxen
  • Kirchengemeinden (Erntedankgottesdienst, Einschulungsgottesdienst, Teilnahme an Projektwochen)
  • Einwandererbund e.V.
  • Stadtbücherei
  • Verkehrspolizei (Verkehrserziehung), Kriminalpolizei (Schulpaten)
  • Die Brücke
  • Das Frauenhaus
  • Mobile Spielplatzbetreuung (MOBS)
  • Stadtjugendpflege
  • Lions-Club
  • Diakonisches Werk Pinneberg (Hausaufgabenhilfe)
  • Rotarier
  • Round Table
Aktuelle Seite: Start Unsere Schule Kooperationen