Erntedankumzug

 

Jedes Jahr zieht die gesamte Friedrich-Ebert-Grundschule mit einem geschmückten Oldtimertrecker, beladen mit allerlei Erntegaben zur Nikolaikirche um einen Erntedankgottesdienst zu feiern. Der Oldtimertrecker wird traditionell von Herrn Kirstein gefahren, obwohl er schon seit vielen Jahren kein Kind mehr an der FES hat.

Die Erntegaben werden zur Dekoration in den Altarraum der Kirche getragen und am Ende des Gottesdienstes von der Elmshorner Tafel abgeholt. Es werden Erntelieder gesungen und von einer Klasse ein Theaterstück aufgeführt. Am Ausgang erhält jede Person vom Schulleiter einer Apfel als Wegzehrung für den Weg zurück zur Schule.